Waldheim in Sachsen
Sie sind hier: Startseite » Historische Fakten » Waldheimer Persönlichkeiten

Gaitzsch, Karl Moritz

Besitzer der Brückenmühle

* 25.11.1835 in Waldheim (?)
† 12.06.1902 in Waldheim (?)

Abschrift aus dem Buch: "Waldheimer Heimatfest vom 20.-22.08.1904"

Geboren am 25.11.1835, von 1871-73 und von 1891-94 Stadtverordneten- Vorsteher, von 1875-90 und von 1894-1902 Stadtrat, von 1877-91 und von 1899-1902 Vorsitzender des städtischen Schulausschusses, starb am 12.06.1902. Gaitzsch war einer der längsten Berater und Freunde des Bürgermeisters Härtel, der ihm unbedingtes Vertrauen schenkte. Seine jahrzehntelange Tätigkeit führte ihn fast in alle Zweige der Verwaltung und in allen wirkte er im Sinne eines vernünftigen Fortschrittes. Ganz besonders bewahrt ihm die Schule ein treues Angedenken. Mit Niethammer- Kriebstein und dem Dr. Müller- Waldheim stand er lange Zeit an der Spitze patriotischer Bestrebungen und ward durch seinen großen persönlichen Einfluß dem Norddeutschen Bunde und dem jungen deutschen Reiche zu einer Zeit Freunde, in der andere einflußreiche Kreiße auf das Gegenteil ausgingen.