Waldheim in Sachsen
Sie sind hier: Startseite » Waldheim » Straßen, Plätze, Monumente

Kaserne

In dieser Kaserne wurde die Wachmannschaft für das Gefängnis einquartiert. Sie befindet sich in der heutigen Dresdner Straße.

Die Wachmannschaft des Armen-, Zucht- und Waisenhauses besteht aus Invaliden, Halbinvaliden und Soldaten und wurde bei den Einwohnern Waldheims bis 1830 einquartiert. Durch die Gerüchteküche kam es zu Unstimmigkeiten zwischen der Kriegsverwaltung und der Stadt, so dass diese ab 1830 sich im Wachhause aufhielten. 1835 wird die Kaserne auf dem Pfarrfeldern gebaut. Die Grundsteinlegung erfolgt am 09.06.1835, der Einzug 1836. 1852 wird es bereits erweitert.

(Quelle: Festschrift Waldheimer Heimatfest 1904, Seite 15- 16)