Kirche St. Paulus

  • 1913 wird der Bauplatz erworben.

  • 10.08.1925 Beginn des Kirchenbaus, Bauherr Pfarrer Paul Aureden aus Mittweida, Entwürfe und Architekt Willy Mayer, Baufirma Hans Pinther

  • 30.05.1926 Einweihung durch Dr. Christian Schreiber, es gibt keine Heizung und keine Bänke.

  • 1961/62 Erweiterungsanbau des Pfarrhauses

  • 1967 Einbau der Empore

  • 1968 Vergrößerung des Gemeinderaumes

  • 1969 Vergrößerung der Empore

  • 1970 Mai bis Oktober Modernisierung der Kirche nach einem Grundkonzept des Architekten Paul aus Flöha und nach dem II. Vatikanum. Es entsteht ein schlichtes und einfaches Gotteshaus. Am 31.10. weiht Herr Generalvikar Ahne die Orgel.

  • 1971 wird die Inneneinrichtung von den Gemeindemitglieder selbst entworfen und hergestellt. Dazu gehören der Altartisch, die Bänke, Hocker, Tabernakel, Leuchter und Kerzenständer.

  • 1972 Vorbau am Kircheingang und die Blitzschutzanlage entstehen

  • 01.01.1973 wird die Pfarrvikarie "St. Paulus" Waldheim zur Pfarrei erhoben

  • 31.05.1976 50jähriges Kirchweihfest

  • 1987 Mit dem neuen Pfarrer Alexander Kenke kommt die Pfarrvikarie Colditz zu Waldheim.

  • 1990 Außenputz wird erneuert

  • 1997 Pfarrvikarie Leisnig kommt dazu.

  • 1934-1937 Kaplan Franz Hartwig

  • 1938-1940 Kaplan Franz Schwemmer

  • 1940-1946 Kaplan Max Hiersig

  • 1946- 1962 Pfarrvikar Max Hiersig

  • 1962-1967 Pfarrvikar Johannes Schulze

  • 1967-1972 Pfarrvikar Rolf Hock

  • 1972-1983 Pfarrer Rolf Hock

  • Februar 1983- September 1983 Vertretung durch Herrn Pfarrer Hubert Dick aus Leisnig

  • 1983-1987 Pfarrer Michael Kleiner

  • 1987-89 Pfarrer Alexander Kenke

  • 1989-1991 Pfarrer Ernst Barnert

  • seit 1991 Pfarrer Andreas Leuschner

weitere Ansichten finden Sie hier: