Waldheim in Sachsen
Sie sind hier: Startseite » Waldheim » Straßen, Plätze, Monumente

Villa Meineck

Die Villa Meineck wird in den Jahren 1900 bis 1901 für Herrn Dr. Konrad Niethammer, Geh. Kommerzienrat gebaut. Im Jahr 1918 stiftet Niethammer der Stadt Waldheim, das Gebäude mit dem Wunsch das dort eine Schule mit dem Namen Lutherschule entsteht. Das Refomrealprogymnasium mit Realschule was bisher beengt in der Schule am Kellerberg untergebracht war, benutzt ab dem 15.08.1918 mit einer feierlichen Einweihung dieses Gebäude. Im Juli 1959 wird diese Schule in "Erweiterte Oberschule Julius Fucik" umbenannt und 1982 aufgelöst. Ab 1985 erfolgt ein Umbau und wird bis 1999 als Pflegeheim genutzt.

Quelle: Jürgen Reichelt, Recherche für Tag des offenen Denkmals, für die IG Denkmalpflege 2009