Herr Albert Ulrichsohn war ein Buchbinder- und Galanteriewarenhändler, der sein Geschäft in der Härtelstraße 11 führte. Die Karten mit seinem Namen gehören mit zu den ältesten. Er produzierte nicht selbst, sondern verkaufte nur mit seinem Namen. 1897 wird er noch nicht im Adressbuch geführt, 1902 wird er gelistet und 1905 bereits nicht mehr.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.