Kaffeehaus

Durch Abtritt der Gasthofsgerechtigkeit vom Sächsichen Hof (Wilder Mann, Obermarkt) entstand das Schmidtsche Kaffeehaus. Dieses Kaffeehaus brannte 1865 nieder und es enstand später an gleicher Stelle das Hotel Sächsischer Hof. 1875 übernahm es der Staat aus dem Konkurs für 50000 Mark und nutzte es als Korrekturanstalt.

Quelle: Waldheimer Tageblatt Beilage Heimat und Welt Nr. 14/1922

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.